Angebot

Angebot

Das flexible Unterstützungsangebot des Entlastungsdienstes Ostschweiz richtet sich an betreuende Angehörige von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen oder chronisch fortschreitenden Krankheiten wie Demenz, Alzheimer usw.

Entlastung

Ablauf der Vermittlung

  1. Anfrage bei der regionalen Vermittlerin des Entlastungsdienstes Ostschweiz unter den jeweiligen Telefonnummern oder per E-Mail.
  2. Für die Bedarfsabklärung kommt die für Sie zuständige Vermittlerin zu einem persönlichen Gespräch zu Ihnen nach Hause.
  3. Wir finden für Sie eine passende Betreuungsperson, ein Kennenlernen findet statt.
  4. Sie bekommen einen Vertrag von uns, die Betreuungsperson wird durch uns angestellt.
  5. Die ersten Einsätze finden statt, inkl. Probezeit.
  6. Bei Fragen oder Problemen können Sie sich jederzeit an die zuständige Vermittlerin wenden. Sie ist gerne für Sie da.
  7. Die Betreuungspersonen werden durch uns begleitet (Schulung, Fortbildung, Fallbesprechungen etc.)